Kalender 2015, 12 Tankstellen für die Seele - Berlin mit anderen Augen

Author
2 Geistreich-members
Created at: 2014-08-12
Last major update at: 2014-08-15
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Interreligiöse Begegnungen
Institutions
Not yet assigned
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: no information
Execution: no information
Votes
one vote
Comments to the document
12 Tankstellen für die Seele

Abstract

»Was ist der Ort der Dich zur Zeit emotional, spirituell oder religiös berührt?« Diese Frage stellten wir Berlinerinnen und Berlinern, die stellvertretend für die kulturelle und religiöse Vielfalt unserer Stadt stehen. Schöne, anrührende und überraschende Antworten und Orte finden Sie in diesem Kalender.

Situation / context

Diese Kalenderidee ist aus dem Projekt "Zeig mir Deine Welt" entstanden, bei dem wir junge Erwachsene zu interreligiösen Stadtführern ausgebildet haben. Der Kalender ist für BerlinerInnen wie BerlinbesucherInnen gleichermaßen interessant.

Goals

Förderung der interreligiösen Dialogs

Reflection / background

Die Inhalte des Kalenders spiegeln die zunehmende Sehnsucht nach Spiritualität wieder und greifen diese auf.

General information on realization

---

Preparation

Wir haben im Redaktionsteam nach einer zündenden Idee gesucht!

Realization

Nach dem Suchen und Finden von ausreichend Mitwirkenden, die sich von der Idee begeistern ließen, ist ein professioneller Fotograf mit diesen an "ihre" Orte gegangen und hat sie dort fotografiert. Die Öffentlichkeitsbeauftragte des Kirchenkreises Berlin Stadtmitte hat die Interviews mit den Beteiligten geführt. Anschließend hat unser grafiker das Layout entworfen und nach mehreren Korrekturgängen wurde der Kalender gedruckt.

Wrap up & follow-up actions

Nun muss der Kalender promotet und bekannt gemacht werden.

Effect / experience

Die Erfahrung mit unseren Kalendern aus den Vorjahren zeigt, dass diese dazu betragen das Angebot von CROSS ROADS (evangelische Stadtführungen in Berlin) weiter bekannt zu machen.

Adopted and refined

    Connected content

    • Dialog
      Deutschland ist durch Migrationsbewegungen vor neue gesellschaftliche Herausforderungen gestellt. So ergibt sich die Notwendigkeit interreligiöser Begegnungen.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Kommen und Gehen 2014
      Kalender werden oft für die Öffentlichkeitsarbeit benutzt, aber es gibt auch verschiedene Adventskalender usw.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Nachtwächter
      Es gibt verschiedene Arten, Städte und Dörfer durch Führungen oder Rundgänge neu zu erschliessen: bei Nacht, historisch, digital etc. - hier wartet geistreich noch auf einen Artikel von Ihnen.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Lange Nacht
      Am Samstag, dem 1. September 2012, luden die verschiedensten Kirchen und Religions- gemeinschaften zum ersten Mal zur Langen Nacht der Religionen in Berlin ein. Gemeinsam setzten sie ein sichtbares Zeichen der religiösen Vielfalt Berlins.
      This is visible in the Web.
    • Kalender Titelblatt BerlinEv. Kirchenkreis Berlin Stadtmitte, Klosterstraße 66, 10179 Berlin
      Anbieter von Stadt- und Kirchenführungen mit klar ausgerichtetem evangelischen Profil.
    • Atlas rel. Lernorte
      Dorfkirchen und Stadtkirchen, Synagogen und Moscheen, Friedhöfe, Museen, Gemäldegalerien, Denkmale, Gedenkstätten, Straßennamen und anderes spiegeln geschichtlich und kulturell prägende Ereignisse der Stadt Berlin und Deutschlands wider. Der „Atlas religiöser Lernorte“ informiert über den Einflu...
      This is visible in the Web.
    • Leerlauf auf der Tempelhofer Freiheit
      Im „Leerlauf“, im vorübergehenden Ausstieg aus der Produktivität, erleben Menschen unterschiedlicher Religionszugehörigkeit die Weite des ehemaligen Flughafengeländes "Tempelhofer Freiheit" unter einem Himmel, der so weit gespannt ist wie sonst nirgends in der Stadt und die Sinne öffnet für das ...
      This is visible in the Web.

    geistreich video

    Hide Video