Kletterturm im Kirchgarten

Author
a geistreich member
Created at: 2015-03-25
Last major update at: 2015-03-25
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Not yet added to table of contents
Institutions
Ev. Martinsgemeinde in Heuchelheim
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: 9 Monate
Execution: 3 Monate
Votes
one vote
Comments to the document

Abstract

Der 12m hohe Kamin der neuen Martinskirche wurde von uns vor 6 Jahren in Eigenleistung an drei Seiten als Top-rope-Kletteranlage ausgebaut. Wir nutzen den Turm seit dem als erlebnispädagogisches Angebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene - auch über die eigene Gemeinde hinaus.

Situation / context

Wir sind eine Gemeinde mit 2700 Gemeindegliedern in einem Ort mit ca. 6000 Einwohnern und einer ausgeprägten Vereinsstruktur. Die beiden Kirchen liegen in der Ortsmitte.

Goals

Mit dem Kletterturm haben wir uns die Möglichkeit geschaffen, Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf einem ganz neuen Weg einzuladen sich auszuprobieren und Vertrauen in sich selbst und andere zu spüren.

Reflection / background

Beim Klettern an unserer Anlage werden die Gruppen von unseren ausgebildeten Teamern angeleitet und die Teilnehmer sichern sich gegenseitig: Sie erproben ihre Fähigkeiten und lernen neu, sich aufeinander zu verlassen.  So wächst ein besonderes Gemeinschaftsgefühl im Sinn von 1. Korinther 12 (ein Leib - viele Glieder) und darin auch eine Bewusstsein dafür, von Menschen und Gott gehalten zu sein (Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. Psalm 18,30).

General information on realization

Minderjährige brauchen zum Klettern die Einverständniserklärung ihrer Eltern, die auf der Homepage unserer Kirchengemeinde zum download bereit steht und auch jederzeit im Pfarrbüro erhältlich ist.

Preparation

---

Realization

Eigene Gruppen oder Gruppen aus Nachbargemeinden oder anderen Einrichtungen der Kommune vereinbaren einen Termin zum Klettern. Nach einer Einweisung durch unsere Kletterteamer, üben die Teilnehmer, den Umgang mit dem Sichertungsmaterial und die notwendigen Techniken zur Sicherung. Danach klettern sie in Dreier-Teams unter Aufsicht unserer Teamer: Ein Teilnehmer klettert, ein zweiter sichert und ein driotter übernimmt die zusätzliche Nachsicherung. Danach gibt es immer ein Auswertungsgespräch über die gemachten Erfahrungen.

Außerdem biten wir Termine für freies Klettern an, zu denen man ohne Anmeldung kommen kann.-

Wrap up & follow-up actions

---

Effect / experience

Kinder und Jugendliche werden in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt und das Gemeinschaftsgefühl und gegenseitige Vertrauen wächst. Für die Mitarbeit am Turm und als Kletterteamer haben wir Menschen aus ganz unterschiedlichen Bezügen gewinnen können, die vorher kaum oder wenig Kontakt zur Gemeinde hatten.

Adopted and refined

    Connected content

    • Hochseilgarten
      "Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt" (Schiller).
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member

    geistreich video

    Hide Video