Glaubens-Stammtisch

Author
a geistreich member
Created at: 2015-04-03
Last major update at: 2015-04-03
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
(Wieder)eintritt, Gemeindeaufbau, Gemeinwesen, Erwachsene, Besondere Gemeindeformen, Glaubenskurse und Hauskreisarbeit
Institutions
Evangelisch-lutherische Peter und Paul Gemeinde in Schneverdingen
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: ca. 1 Stunde
Execution: ca. 2-3 Stunden
Votes
3 votes
Comments to the document

Abstract

Kirche in der Kneipe: Bei einem monatlichen Stammtisch über Gott und die Welt ins Gespräch kommen.

Situation / context

Zur Gemeinde gehören rund 9400 Gemeindeglieder - Sie ist damit die größte des Kirchenkreises Rotenburg: flächenmäßig weit ausgedehnt mit vielen jungen Familien in der Kernstadt und ländlich geprägter Einwohnerstruktur in den umliegenden Dörfern.

Goals

Kirche sein auch außerhalb der Kirchenmauern - Einfach mitten drin.

Reflection / background

Das Projekt ist in einem Glaubenskurs entstanden: Aus dem Wunsch heraus, weiter gemeinsam über die großen und kleinen Fragen des Lebens ins Gespräch zu kommen - sich auszutauschen als Christen.  Wir wollten den Dialog über Gott in den Alltag holen - In lockerer Atmosphäre und offen für alle Altersgruppen und Denkansätze. 

General information on realization

Wir treffen uns an jedem zweiten Freitag im Monat an einem reservierten Tisch in der Schneverdinger Kneipe "La Habana". 

Preparation

Jedes Treffen beginnt mit einem kurzen Impuls, das von einem Teilnehmer der Runde vorbereitet wird. 

Realization

Es geht um Themen wie "Keine Zeit!" oder "Fest verwurzelt" - Meist gibt es einen kurzen Text zum Zuhören und als Denkanstoß für die Zeit danach.    

Wrap up & follow-up actions

Zuerst haben wir das Treffen übers Weitererzählen bekannt gemacht und in Gottesdiensten und im Gemeindebrief darauf hingewiesen. Inzwischen gibt es sogar Flyer für den Glaubens-Stammtisch. 

Effect / experience

Die offene und bunt gemischte Runde ist jedes Mal ein bisschen anders zusammen gesetzt: Einige sind fest in der Gemeinde verwurzelt und fast jedes Mal dabei, andere sind schon länger auf der Suche und schnuppern bei diesem Angebot hinein.   Dieser Austausch ermöglicht jedem Einzelnen zu wachsen - Rückmeldung, Anregung und Halt zu erfahren. Und: durch diesen Stammtisch wird Kirche präsent an einem Ort, an dem man erstmal nicht damit rechnet. Der eigene Glauben wird zu etwas, das mitten in der Gesellschaft stattfindet.  

Adopted and refined

    Connected content

    • Kursus
      Glaubenskurse stellen eine niederschwellige Einstiegshilfe in den Glauben dar. Menschen können sich Kerninhalten annähern und sie in Beziehung zur eigenen Biografie setzen.
      This article is visible for all internet-users.
      By 8 geistreich- members

    geistreich video

    Hide Video