Unter einem Dach: Fam.-Bildung in Fam.-Zentren - gelungene Kooperation

Author
a geistreich member
Created at: 2015-09-08
Last major update at: 2015-09-08
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Not yet added to table of contents
Institutions
Familienbildungsstätte und Familienzentrum in der Michaelsgemeinde Gießen
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: no information
Execution: no information
Votes
one vote
Comments to the document
Big_experience_report-default-image

Abstract

Unter dem Dach der Familienzentren Kaiserberg und Pusteblume bieten wir ganzheitliche Familienbildung für Menschen in allen Lebensphasen und Lebenslagen an. In Kooperation entwickeln die Ev. Familien-Bildungsstätte Gießen, die Familienzentren Kaiserberg und Pusteblume sowie die Michaelsgemeinde gemeinsame Angebote für Familien. Themen der Veranstaltungen sind: frühe Bildung und Bindung, Alltagsbewältung, Erziehungskompetenz und Gesundheit.

Situation / context

Der Stadtteil Gießen-Wieseck gehört zu den kinderreichen Bezirken Gießens. Ein gewachsener historischer Ortskern trifft ein Neubaugebiet mit Bewohnern verschiedener Nationalitäten. Unsere gemeinsamen Angebote richten sich vorwiegend an die Bewohner im Neubaugebiet, in dem das Familienzentrum angesiedelt ist. Dort geht es darum, den sich neu entwickelnden Stadtteil zu stärken, den Familien das "Ankommen und sich heimisch fühlen" zu ermöglichen und die Vernetzung der Bewohner zu befördern.

Goals

Mit den gemeinsam entwickelten Angeboten werden die Familien in der Gemeinde in ihrer Vielfalt und mit ihren Anliegen unterstützt. Die Themen von Familien werden aufgegriffen und in Veranstaltungen übersetzt.

Das Familienzentrum Am Kaiserberg erweitert somit sein Angebot der Kinderbetreuung um wichtige Themen der Familienbildung und öffnet seine Räume in den Stadtteil hinein für Menschen jeden Alters.

Reflection / background

Bei der Kooperation von Familien-Bildung und Familienzentren geht es um die Unterstützung von Famlien. Die Besonderheiten des Sozialraums berücksichtigend wird das Angebot des Famlienzentrums erweitert um Themen wie: frühe Bindung und Bildung, Gesundheit, Alltagsbewältigung, Erziehungskompetenz.

General information on realization

---

Preparation

Die Angebote werden sorgfältig entwickelt. Dazu gilt es zunächst Bedarfe festzustellen und unter den vorhandenen Ressourcen ein geeignetes Konzept zu entwickeln. Sobald die Angebote konzipiert und installiert sind, gilt es diese zu bewerben. Flyer sind zu entwickeln, Angebote auf der Homepage, in Gemeindebriefen und in Programmheften zu bewerben, Menschen im Gespräch und im persönlichen Kontakt zu begeistern und zu gewinnen.

Zeitaufwand: einige Wochen, mehrere Gespräche, evtl. eine Sozialraumanalyse und Befragungen

Realization

Wichtige Schritte sind:

Aufnahme der Kooperation, Kennenlernen der Institutionen und deren Arbeitsgebiet

Analyse der Bedarfe im Sozialraum

Abgleich mit vorhandenen Ressourcen

Konzept und Installation des Angebots

Werbung und Gewinnung von Teilnehmenden

Durchführung des Angebots

Begleitung des Angebots

Auswertung

Zeitaufwand: je nach Veranstaltung, einmalig - fortlaufend

Wrap up & follow-up actions

Die Angebote werden permanent weiterentwickelt und modifiziert

Evaluation

Effect / experience

Durch zusätzliche Angebote können andere als die bisherigen Nutzer einer Einrichtung gewonnen werden.

Familien erfahren Unterstützung über die Betreuung ihrer Kinder hinaus.

Angebote für Eltern mit Kindern, die zukünftig in der Einrichtung betreut werden sollen erleichtern die Zeit der Eingewöhnung

Der Bekanntheitsgrad der Einrichtung steigt.

Ein wichtiger Beitrag zur Stadtteilarbeit wird geleistet.

Adopted and refined

    Connected content

    • Taufverantwortung
      Familien- und Kinderprojekte, sowie Projekte, die bei der Erziehung unterstützen.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Thumb_article-default-image
      Ein Familienzentrum bietet in einem Stadtteil oder Neubaugebiet Service für die ganze Familie und mehrere Generationen.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Zukunftsinitiative
      An 10 Modellstandorten in Württemberg haben sich Kindertageseinrichtungen und eine Familienbildungsstätte auf den Weg zu einem Familienzentrum gemacht.
      This is visible in the Web.
    • Thumb_experience_report-default-image
      Über Ev. Familienzentren bündeln und entwickeln Ev. Kirchengemeinden bedarfsorientierte und vor allem präventiv wirkende Unterstützungs-Angebote für und mit Familien in ihren Gemeindegebieten. Dabei arbeiten sie eng mit Kooperationspartnern, insbesondere mit diakonischen Einrichtungen, zusammen ...
      This is visible in the Web.
      from a Geistreich-memberVersöhnungsgemeinde Buchschlag-Sprendlingen in Hegelstraße 91, 63303 Dreieich
    • Familienzentrum Paul Gerhardt-Stift
      Das neue Familienzentrum des Paul Gerhardt Stifts ist der erste große Schritt in Richtung Stadtteilöffnung in Berlin-Wedding. Es kommen Familien unterschiedlicher kultureller Herkunft zu Kursen und Beratungen.
      This is visible in the Web.
    • Thumb_experience_report-default-image
      Es handelt sich nicht um die Darstellung eines einzelnen Projekts, sondern um eine Übersicht der Vielfalt der Arbeit der Familien im Dekanat Kronberg, z. B. in Familienzentren, im Mehrgenerationenhaus, in der Zusammenarbeit mit Kitas.
      This is visible in the Web.
      from a Geistreich-memberBeate Baum-Dill, Koordinatorin im Mehrgenerationenhaus Eschborn
    • Midsommar in Lübeck-Bullerbü
      Stadtteil und Kirche. Hier wartet geistreich noch auf einen Artikel von Ihnen.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member

    geistreich video

    Hide Video