Abendmahlstisch in der Passionszeit

Author
a geistreich member
Created at: 2010-10-27
Last major update at: 2010-10-27
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Passionszeit
Institutions
Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Horn in Horn Bad Meinberg
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: 3 Monate
Execution: 7 Wochen
Votes
one vote
Comments to the document
Abendmahlstisch

Abstract

Der Abendmahlstisch einer Kirche wird in der Passionszeit umgebaut zu einem Lebensmittelregal und stellt somit die Frage, wovon wir als Menschen leben.

Situation / context

Die Veränderung des Tisches in der Passionszeit soll Aspekte von Passion und Abendmahl neu in den Blick rücken.

Lässt sich auch am Buß- und Bettag feiern.

Goals

---

Reflection / background

Seit etwa 10 Jahren wird die Passions- und Osterzeit in der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Horn mit besonderen gottesdienstlichen und künstlerischen Momenten als herausragende Zeit im Kirchenjahr begangen. Dazu gehört immer auch eine Installation oder Installationsreihe, entweder im direkten Umfeld der Kirche oder in der Kirche selbst. 2009 sollte die Verbindung Abendmahl und Passion besonders in den Blick genommen werden.
Der Abendmahlstisch einer Kirche wird üblicherweise genutzt, um Abendmahl zu feiern: Brot und Kelch werden geteilt als Zeichen der Erlösung durch das Sterben Jesu.

General information on realization

---

Preparation

Nach einer Grundidee für die Installation wurde sie im Gottesdienstausschuss des Kirchenvorstands diskutiert und präzisiert, ebenso in Gesprächen mit dem Küster, um technische Fragen zu besprechen.
Nachdem die Idee feststand, den Abendmahlstisch zu einem Regal für Eingemachtes umzubauen, wurden Gemeindeglieder gebeten, aus ihrem Bestand im Keller etwas beizutragen.
Der Abendmahlstisch der Gemeinde, eigentlich eine Art Kasten, wurde senkrecht aufgestellt, so dass seine offene Unterseite zur Gemeinde blickte. Ein Regalboden und kleine LED-Leuchten wurden eingebaut.
Es gab einen gemeinsamen Termin, um den Tisch einzuräumen, bei dem auch die dahinter stehenden Ideen diskutiert wurden.
Neben dem Eingemachten aus den Kellern von Gemeindegliedern wurde der Tisch, mit den Lesungstexten für Aschermittwoch, sechs Passionsandachten sowie den Gottesdiensten zu Mariä Verkündigung und Karfreitag.

Realization

Der Abendmahlstisch blieb über die gesamte Passionszeit so stehen. Er wurde also zum gewohnten Element im Kirchenraum. An ihm wurde gebetet, aus der Schrift gelesen, Abendmahl gefeiert und der Segen gesprochen.
Während der oben genannten Gottesdienste und Andachten wurde je eines der Weckgläser geöffnet, um die Schriftlesung halten zu können. Ansonsten wurde der Abendmahlstisch nicht weiter thematisiert, sondern thematisierte sich in Gesprächen mit Besucherinnen und Besuchern selbst.
Als Hilfe standen ein Flyer mit Gedanken (Download) und ein einführender Artikel im Gemeindebrief, der auch in der Lokalpresse erschien, zur Verfügung. (LINK!) Wichtig ist, die Besucherinnen und Besucher zu eigenem Hinschauen und Entdecken einzuladen statt vorgefertigte Erklärungen zu geben.
In Rahmen der Andacht zur Sterbestunde Jesu am Karfreitag wurde der Abendmahlstisch aus- und abgeräumt. Tischdecke und Paramente und Schrift verblieben im Tisch als "Grab". Im Gottesdienst an Ostern wurde der Tisch als leeres Grab belassen und am Ende des Gottesdienstes wieder in seine ursprüngliche Form zurückgebracht.

 

Dauer

Von Aschermittwoch bis Ostersonntag
Arbeitsaufwand: Für die direkte Realisation etwa 6 Stunden. Das Entwickeln und Diskutieren von Ideen und Möglichkeiten für die Passionsinstallation beginnt immer im November des Vorjahres.

Mitarbeitende

Gottesdienstausschuss des Kirchenvorstands; ein technisch versierter Küster oder Hausmeister

Materialien

Holzbretter, Schrauben, Weckgläser, Papier

Kosten

20 Euro

Links / Homepage

www.meinekirche.info/horn 

Wrap up & follow-up actions

Im lockeren Gesprächsrahmen berichtet im Gottesdienstausschuss jede/r, was ihr/m aufgefallen ist und was sie/er an Kommentierungen wahrgenommen hat. Alle drei oder vier Jahre wird grundsätzlicher geschaut, ob der Bereich "Kirche und Installation" weitergeführt werden soll.

Effect / experience

Rückmeldungen der Teilnehmenden und Mitarbeitenden

Menschen, die regelmäßig die Kirche besuchen, sind im Laufe der Jahre gespannt auf die Installation zur Passionszeit. Sie äußern sich oft im Vergleich zu den Vorjahren. Es gibt Gegner und Freunde der Kircheninstallationen.
Menschen, die die Kirche nur einmalig oder sporadisch besuchen, sind oft überrascht - im positiven Sinn. Sie hinterlassen das als Kommentar entweder an der Installation selbst durch einen Zettel oder in unserem Gästebuch.
Gemeindeglieder, die nicht in die Kirche kommen (also die Mehrzahl) nehmen das Geschehen mit Distanz wahr, aber als etwas, was zu dieser Gemeinde gehört. Bei Besuchen ergeben sich dann immer Nachfragen, Anmerkungen etc.


Tipps für Nachahmer/innen

Jeder Kirchenraum kann durch zeitlich begrenzte Ein- und Umbauten neu zum Punkt des Nachdenkens über den Glauben werden. Auch wenn der Abendmahlstisch einer Kirche keine Kastenform hat, lässt sich eine solche mit etwas handwerklichem Geschick vor den Altar setzen.

Adopted and refined

    Connected content

    • Abendmahl
      Als Abendmahl wird das Mahl bezeichnet, das Jesus von Nazaret nach jüdischem Vorbild des Sedermahles mit seinen Jüngern und Jüngerinnen am Vorabend seines Kreuzestodes feierte und an das die Kirche am Gründonnerstag erinnert.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Zum Bußtag
      Ein Gottesdienst am Buß- und Bettag, in dem das Gotteslob nicht zwischen dem Kyrie und der Absolution verstummt, sondern in dem von Anfang bis Ende deutlich und spürbar wird, dass der Mensch zugleich Sünder und gerechtfertigt ist, also in ein und demselben Menschen Böses und Gutes vorhanden sind.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Maesta Duccio
      Gründonnerstag ist ein ambivalenter Tag. Der Tag vor Karfreitag ist der Tag, an dem das Abendmahl eingesetzt wurde, aber auch der Tag der Gefangennahme Jesu. Es gibt eine Reihe Ansätze, diesen Tag wieder neu zu begehen.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Passions-Lichterkreuz
      Passionszeit ist die älteste Zeit im Kirchenjahr.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Taufstein Ludowici-Kapelle in Jockgrim
      Sakralgegenstände, Sakrale Gegenstände oder vasa sacra sind Gegenstände mit besonderer Funktion meist im Kircheninneren.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member

    geistreich video

    Hide Video