Qualifizierung Ehrenamtskoordination Kirchengemeinde

Autor/innen
ein Geistreich-Mitglied
Erstellt am: 08.04.2011
Letzte größere Änderung: 26.11.2014
Sprachen
Deutsch (Original, angezeigt)
Einsortiert in
Gemeindeaufbau, Erwachsene, Gemeindeleitung, Ehrenamtliche
Gemeinden/Institutionen
Haus kirchlicher Dienste, Arbeitsfeld Ehrenamt in Hannover
Stichworte
Zielgruppen
Mitarbeitende
---
Informationen
Vorbereitung: Keine Angaben
Durchführung: Keine Angaben
Meinungen
eine Stimme
Kommentare zum Dokument
Ehrenamtskoordination

Kurzbeschreibung

Ehrenamtskoordinator/innen kümmern sich in der Kirchengemeinde um die Vermittlung von ehrenamtlichen Tätigkeiten, deren Begleitung und Anerkennung.

www.ehrenamt-kirche.de

Situation / Kontext

Kirchengemeinden wünschen sich neue ehrenamtlich Engagierte und deren bessere Anerkennung. Sich in einem Team darum zu kümmern, ist für viele eine interessante und sinnvolle ehrenamtliche Aufgabe. Für die Kirchengemeinde ist es wichtig, das Thema bewußt anzugehen und erkennbar zu verorten, was auf Dauer auch Entlastung bedeutet.

Ziele

In einer dreitägigen Schulung eignen sich die Engagierten wichtige Inhalte und Instrumente für die Ein- und Umsetzung vor Ort an. Ehrenamtskoordination kann dazu dienen, das ehrenamtliches Engagement in den vielfältigen Möglichkeiten wahrgenommen werden kann - ob als potentiell Interessierte, langjährig Engagierter, oder wenn Nachwuchs gebraucht wird. Indem sich jemand verlässlich um dieses Feld des Gemeindelebens kümmert, werden Kommunikationsstrukturen verbessert und Beteiligungsmöglichkeiten erweitert.

Reflexion / Hintergrund

  • Priestertum aller Getauften,
  • von der Betreuungs- zur Beteiligungskirche,
  • Synodenbeschluss zur Förderung und Stärkung ehrenamtlichen Engagements in der Landeskirche.

Allgemeine Hinweise zur Umsetzung

Es ist wichtig, dass die Trainerinnen bzw. Trainer Erfahrung / Wissen im Zusammenhang mit Freiwilligenmanagement haben. Das Curriculum orientiert sich an einem Qualifizierungsmodell der Akademie für Ehrenamtlichkeit in Deutschland, Berlin und ist zertifiziert. 3 Tage (xx Stunden) Qualifizierung sollten nicht unterschritten werden. Wir bieten als Fachstelle der hannoverschen Landeskirche die Kooperation an (Arbeitsfeld Ehrenamt des Haus kirchlicher Dienste) Die Gruppengröße von 12 Teilnehmenden nicht überschreiten, 8 Teilnehmende sind Minimum.

Die Kooperation mit z.B. der Evangelischen Erwachsenenbildung oder anderen Bildungsträgern möglich -> Anerkennung als Bildungsurlaub möglich.

Vorbereitung

Wir informieren mit einem jährlichen Flyer Kirchengemeinden zu diesem Angebot und laden zu zwei zentralen Qualifizierungen je im Frühjahr und Herbst ein. Des weiteren können Qualifizierungen vor Ort gebucht werden (ab 8 Teilnehmende)

Durchführung

In dem Seminar werden Organigramme erstellt, Rahmenbedingungen und Beschreibungen für ehrenamtliche Tätigkeiten erarbeitet, Werbekonzepte kennen gelernt und ausprobiert, eine Vermittlungssituation geübt, Konfliktlagen besprochen und Anerkennungs- und Wertschätzungsmöglichkeiten ermittelt. Das Erstellen von Rahmenbedingungen für die Aufgabe Ehrenamtskoordination und die Rollenbeschreibung Ehrenamtskoordinator/in schließen die Qualifizierung ab. Die Teilnehmenden benennen die nächsten drei Schritte, mit denen sie das Erlernte in ihrer Kirchengemeinde einbringen wollen.

Ein wertvoller Bestandteil ist außerdem der Austausch von Erfahrungen der Teilnehmenden.

Nachbereitung & weitere Umsetzung (Einbettung)

Das Projekt dient als Initiierung eines dauerhaften Programms. Zum Austausch und zur Fortbildung von EhrenamtskoordinatorInnen sind zunächst regelmäßig landeskirchliche, später regionale Treffen vorgesehen.

Wirkung / Erfahrung

Zur Zeit haben ca 70 Personen an den Qualifizierungen teilgenommen. Wir geben ein Taschenbuch für die Praxis der Ehrenamtskoordination in der Kirchengemeinde heraus.

Aufgegriffen und weiterentwickelt

    Umfeld des Beitrags

    • Ehrenamt
      Ehrenamtlich Mitarbeitende der Kirche brauchen unterstützende Rahmenbedingungen. Auch muss das Verhältnis zu den Hauptamtlichen geklärt sein.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Thumb_article-default-image
      Erwachsenenbildung.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied

    geistreich Videos

    Videos ausblenden