Vesperkirche

Author
a geistreich member
Created at: 2011-11-07
Last major update at: 2011-11-07
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Menschen in Armut, Mitgliederbindung, Seelsorge, Sonderseelsorge , Arbeitswelt und Arbeitslosigkeit, Freiwilligendienste
Institutions
Diakoniepfarramt im Ev. Kirchenkreis Stuttgart in Stuttgart
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: Ca. 3 - 4 Monate
Execution: Jeweils eine Woche Vor- und Nachbereitung durch Aus- und Einbaumaßnahmen im Kirchenraum
Votes
2 votes
Comments to the document
Vesperkirche

Abstract

Im Winter wird für sechs Wochen eine Kirche zur "Heimat auf Zeit" für Wohnungslose und andere Bedürftige. Neben materieller Grundversorgung und medizinischer Hilfe gibt es auch Beratung, seelsorgliche Betreuung, kulturelle Angebote, Gottesdienste und Andachten.

Situation / context

mitten in Stuttgart befindet sich die Leonhardskirche.

Goals

Neben der Grundversorgung mit einer warmen und qualitativ hochwertigen Mahlzeit, warmen und kalten Getränken sowie Vesperpaketen werden auch menschliche Zuwendung und Nähe, Geborgenheit und Zeit geschenkt. Grundwerte der christlichen Nächstenliebe.

Reflection / background

Eine Kirche ist im Winter gemeinschaftsstiftender Lebensraum für Menschen unterschiedlicher sozialer Herkunft. Menschen, die am Rande der Gesellschaft leben und Menschen, die eine gesicherte Existenz haben kommen an einem Ort zusammen.

Der Armut in der Gesellschaft wird so ein Gesicht verliehen. Ehrenamtlichen wird die Möglichkeit gegeben, in einem zeitlich begrenzten Projekt mitzuwirken.

General information on realization

---

Preparation

---

Realization

Mit der Vesperkirche entsteht Jahr für Jahr von Mitte Januar bis Anfang März mitten in Stuttgart in der Leonhardskirche ein ganz besonderer Raum:

Dort wo sonst Kirchenbänke stehen, stehen jetzt Tische und Stühle, tagsüber duftet es dort nach leckerem Essen und im Kirchenschiff herrscht ein munteres Treiben.

Die Vesperkirche ist ein Ort, wo Menschen ganz unterschiedlicher sozialer Herkunft sich begegnen: Menschen, die am Rand der Gesellschaft leben, Menschen, denen oftmals das Nötigste zum Leben fehlt und Menschen, denen es gut geht, Menschen, die eine gesicherte Existenz haben.

  
Vesperkirche ist das Angebot, sich zu begegnen und miteinander das Leben zu teilen.
Dazu gehört:

  • gemeinsam an einem Tisch zu sitzen und miteinander zu essen,
  • sich wahrzunehmen und miteinander ins Gespräch zu kommen, 
  • Verantwortung füreinander zu übernehmen und dafür zu sorgen, dass diejenigen, denen es nicht gut geht, Hilfe und Unterstützung, Nähe und Geborgenheit, Zuwendung für Leib und Seele  erfahren.

Täglich kommen zwischen 600 und 800 Menschen, die aus unterschiedlichsten Gründen an den Rand der Gesellschaft gekommen sind, Menschen, denen oft das Nötigste, das tägliche Stück Brot zum Leben fehlt: Rentner und Rentnerinnen mit Kleinstrenten, jugendliche Langzeitarbeitslose, BezieherInnen von ALG II und Hartz IV-Leistungen, Familien und Alleinerziehende mit Geringsteinkommen, Menschen mit Suchtproblemen, junge Mädchen und Frauen vom Straßenstrich, Menschen ohne festen Wohnsitz usw.

Ihnen bietet die Vesperkirche von Montag bis Sonntag zwischen 9 und 16:15 Uhr ein Zuhause auf Zeit, qualitativ hochwertiges Essen und ein weites Netz von praktischer Unterstützung, medizinischer Hilfe, Beratung und Seelsorge:

Jeden Tag um 16 Uhr beendet eine kurze Andacht den Tag in der Vesperkirche.

Zur Vision von Vesperkirche, das Leben miteinander zu teilen gehört auch das Angebot eines Kulturprogramms. Mit der Reihe "Kultur in der Vesperkirche" wird an den Sonntagnachmittagen während der Vesperkirche ein abwechslungsreiches Konzertprogramm auf höchstem Niveau angeboten. Dies ist möglich, da die Künstler/innen auf ihre Gage verzichten und dank der intensiven Unterstützung durch eine Agentur für Kulturmarketing.

Einen Zusammenhang zwischen praktischer diakonischer Arbeit und gesellschaftspolitischem Engagement stellen verschiedene Einzelveranstaltungen, wie z.B. ein  "Politisches Nachtgebet" zum Thema "Sozialticket" her.

Zu Beginn und Abschluss der "Vesperkirchen-Zeit" findet jeweils ein großer Eröffnungs- bzw. Abschlusgottesdienst statt.

An den Sonntagen dazwischen feiern die Leonhardsgemeinde und die "Vesperkirche" gemeinsam den normalen Sonntagsgottesdienst.

   

Link / Homepage:
Vesperkirche Stuttgart

 

Wrap up & follow-up actions

Nach der Vesperkirche ist vor der Vesperkirche.

Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising und konzeptionelle Weiterentwicklung der Stuttgarter Vesperkirche sind kontinuierliche, ganzjährige Aufgaben.

Die organisatorische und logistische Vorbereitung beginnt ab Oktober. 

Der Um- und Rückbau der Kirche (Ein- und Ausbau von Kirchenbänken, (De-)Montage eines transportabeln Holzbodens zum Schutz des empfindlichen Sandsteinbodens, Einrichten der medizinischen Ambulanz, Stellen von Tischen und Stühlen, Einrichten der Arbeitsbereiche für Essens- und Getränkeausgabe) dauert jeweils ca. 1 Woche unmittelbar vor Beginn bzw. nach Ende der Vesperkirche.

Effect / experience

Im ersten Jahr kamen 200 Gäste in die Kirche, mittlerweile werden täglich  zwischen  650 - 800 Essen ausgegeben, wobei die Vesperkirche aber auch von noch mehr Menschen aufgesucht wird.

    

Tipps für Nachahmerinnen

Man sollte sich vom Aufwand, der nötig ist, um die Vesperkirche Stuttgart zu betreiben, nicht abschrecken lassen. Andere Vesperkirchen sind auch in kleinerem Rahmen möglich. Konstitutiv für die Vesperkirche ist jedoch, dass sie in einem Kirchenraum stattfindet. Die Wirkungen des sakralen Raumes tragen entscheidend zum einzigartigen Profil dieser Arbeit bei.

Adopted and refined

    Connected content

    • Diakonie
      Diakonie ist eine der vornehmsten Aufgaben der Kirche.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Logo der Notfallseelsorge
      Notfallseelsorge oder auch Notfallbegleitung ist psycho-soziale und seelsorgerische Krisenintervention im Auftrag der Kirchen in der Gesellschaft. Sie ist darauf ausgerichtet Opfer, Angehörige, Beteiligte und Helfer von Notfällen (Unfall, Großschadenslagen usw.) in der akuten Krisensituation zu ...
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Die Seelsorge ist eine Kernkompetenz der Kirche.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Tafel
      Tafeln und Essensangebote für Bedürftige - sozialer Kontakt und Wärme stehen im Vordergrund.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Vesperkirche Ravensburg
      In der Vesperkirche wird die Kirche zum Lebensraum. Menschen kommen zusammen – und ins Gespräch. Männer, Frauen und Jugendliche sitzen an langen Tafeln in der Evangelischen Stadtkirche in Ravensburg und löffeln gemeinsam die Suppe aus.
      This is visible in the Web.
    • Winterkirche in Unser Lieben Frauen, Bremen
      Die Innenstadtkirche Unser Lieben Frauen wird im Winter zu einem Gast- und Begegnungsraum. Wärme, gemeinsame Mahlzeiten, Spiel und Kultur für Menschen in der City, in der kalten Jahreszeit von November bis März.
      This is visible in the Web.
    • Heft "Armut überwinden - an vielen Orten" ist erschienen
      Auf geistreich finden sich viele Projekte gegen Armut. Armut ist ein drängendes Thema. Hier finden Sie grundlegende Texte zum Thema.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Thumb_discussions-idea
      Die Stuttgarter Leonhardskirche ist seit letztem Wochenende wieder geöffnet für Bedürftige und normale Leute, um sich untereinander auszutauschen. Es gibt leckeres Mittagessen für supergünstige 1,20 Euro, gestern gab es Omlett, Spinat und Kartoffeln. Wer mehr geben möchte, darf auch Spenden geben...
      This idea is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Thumb_institution StuttgartGymnasiumstraße 36, 70174 Stuttgart

    geistreich video

    Hide Video