Musicalprojekt Network

Author
a geistreich member
Created at: 2011-11-16
Last major update at: 2011-11-24
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Konfirmandenarbeit, Mitgliederbindung, Gospel, Musicals und Co., Theater und Tanz, Musik
Institutions
Ev.-luth. Michaelis-Kirchengemeinde Kiel in Kiel
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: Ca. 6 Monate
Execution: ca. 3 Monate: nach den Sommerferien bis Buß- und Bettag
Votes
one vote
Comments to the document
Musicalprojekt

Abstract

Im Rahmen einer 3monatigen Konfirmanden-Projekt-Zeit ist das Musicalprojekt "Network" das größte Angebot, in dem alle Teile der Jugendarbeit gemeinsam mit den Konfirmanden ein eigenes Musical auf die Beine stellen. Von September bis November durchlaufen Konfis einer Gemeinde die Projektphasen und engagieren sich so in verschiedenen Bereichen.

Ein Projekt der Ev.-luth. Michaelis-Kirchengemeinde Kiel.

 

Situation / context

---

Goals

Die Mitwirkenden sollen lernen, dass alle Aufgaben rund um ein gemeinsames Projekt gleich wichtig sind und erst, wenn alles zusammengreift, das Vorhaben gelingen kann.

Durch die Vernetzung von Konfirmandenarbeit und Jugendarbeit soll der Übergang geschaffen werden, damit KonfirmandInnen nach der Konfirmation auch weiterhin die Angebote der Jugendarbeit nutzen.

Reflection / background

Jugendlichen wird die Möglichkeit gegeben, Themen aus ihrer Lebenswelt einem breiten Publikum zu vermitteln.

Sie lernen bei der Auseinandersetzung mit einem Thema, verschiedene Sichtweisen zu berücksichtigen, und können sich in neuen Rollen ausprobieren. Gleichzeitig erleben sie verantwortungsvolle und zuverlässige Teamarbeit. Die KonfirmandInnen übernehmen Verantwortung als Mitwirkende, die älteren ehrenamtlichen Jugendlichen auch als Workshop-Leiter/in oder in der Gesamtleitung.

General information on realization

---

Preparation

Im ersten Halbjahr wird das neue Thema mit den ehrenamtlichen Jugendlichen entwickelt.
Direkt vor den Sommerferien teilen sich alle Mitwirkenden auf die Workshops auf.

Realization

In wöchentlichen Workshops üben die Mitwirkenden ihre Aufgaben im Musical in den Bereichen Schauspiel, Jugendband, Licht- und Tontechnik, Videomitschnitt, Bühnenbild und Catering.

In zweiwöchentlichen Workshop-Leiterbesprechungen stimmen sich die Workshops untereinander ab, helfen einander und planen gemeinsam.
Auf einer gemeinsamen Probenfreizeit mit allen Mitwirkenden nach den ersten vier Wochen wird alles bis dahin Erreichte zu einem ersten Gesamtdurchlauf zusammengebunden.

Eine Woche vor der ersten Aufführung wird gemeinsam die Kirche in einen Musicalraum umgestaltet und Bühne, Licht- und Tontechnik und Bühnenbild aufgebaut. Danach erfolgen noch zwei gemeinsame Proben in der fertigen Kulisse, bevor das Stück an einem Samstag- und einem Sonntagabend sowie am Buß- und Bettag vormittags im Rahmen von zwei Schülergottesdiensten aufgeführt wird.

Wrap up & follow-up actions

Danach wird gemeinsam abgebaut und in der folgenden Woche gemeinsam ein Live-Mitschnitt angeschaut. Die Workshop-LeiterInnen und die Gesamtleitung reflektieren das Projekt noch einmal ca. 2 Monate nach Projektende. 

Dauer

Acht bis zehn wöchentliche Treffen und eine Probenfreizeit

 

Arbeitsaufwand

hoch

Mitarbeitende

Als Mitwirkende: Hauptkonfirmanden und erfahrene Mitwirkende vergangener Jahre

als Workshop-Leiter: erfahrene ehrenamtliche und hauptamtliche MitarbeiterInnen
als Zuschauer: Gemeinde, Jugendliche des Stadtteils, Schülerinnen der benachbarten Schulen.

 

Materialien

Kulissen, Requisite, Kostüme, Licht- und Tontechnik, Instrumente und Bandtechnik

 

Kosten

ca. 4.500 €

Effect / experience

Das Projekt ist sowohl finanziell als auch zeitlich sehr aufwändig und erfordert eine große Zuverlässigkeit der Jugendlichen.

Am Ende können sie aber jedes Mal stolz auf sich sein und genießen den Applaus der Zuschauer.

Durch das Musical gewinnen wir immer wieder neue Gäste und Mitwirkende auch anderer Angebote unserer Jugendarbeit und neue Workshopleiter für das nächste Jahr.

Adopted and refined

    Connected content

    • saxophone
      Der Jazzgottesdienst ist nichts anderes als ein regulärer Gottesdienst, der im wesentlichen auf einer musikalischen Darbietung von JAZZ beruht. Wichtig ist natürlich, die kirchliche Kantorei für eine Vermittlung dieser Art spiritueller Musik zu gewinnen.
      This article is visible for all internet-users.
      By 2 geistreich- members
    • Krippenmusical
      Das Krippenspiel wird als Musical für Kinder aufgeführt.
      This model is visible for all internet-users.
      By 2 geistreich- members

    geistreich video

    Hide Video