Taufen in der "Milieugemeinde" Fußballstadion

Author
a geistreich member
Created at: 2011-11-23
Last major update at: 2011-11-23
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Citykirchen und Profilgemeinden, Taufe (Tauferinnerung), Trauung und Segnung (Ehejubiläum), Andachten, Kirche und Sport
Institutions
Kirche in der Arena in Frankfurt
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: Ca. 2 - 3 Monate für alle Terminabsprachen
Execution: Ein Taufgottesdienst
Votes
one vote
Comments to the document
Stadiontaufe

Abstract

In der Stadionkapelle unter der Haupttribüne der Frankfurter Commerzbank-Arena werden Gottesdienste, Taufen und Trauungen gefeiert.

Ein Projekt der ev. Kirche in Hessen und Nassau.

 

Situation / context

Die Idee der Stadionkapelle bringt Kirche an einen Ort, an dem sich pro Jahr mehr als eine Million Menschen versammeln. Spiele der Bundesliga und Länderspiele, sportliche und gesellschaftliche Großereignisse, Konzerte und Kongresse, aber auch die regelmäßigen Stadionführungen bilden Anlässe für Stadionbesuche in Frankfurt am Main.
Die Kirche steht bei zahlreichen Events offen, dazu für die vielen Besuche von Konfirmanden, Pfarrkonventen oder Gesprächskreisen. Auch Hochzeiten und Taufen sind Teil der Arbeit.

Goals

Ziel der Arbeit im Stadion ist es, mit niederschwelligen Angeboten neuen Kontakt zu Menschen zu suchen, die den Kontakt zur Kirche irgendwann verloren haben - oder noch nie hatten.

Reflection / background

Am 18. Januar 2007 wurde in der Frankfurter Commerzbank-Arena eine ökumenisch getragene Stadionkapelle eingerichtet.

Durch die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau wurde ein Pfarrer (s. Ansprechpartner) seit der Eröffnung der Kapelle mit einer halben Stelle für die Arbeit als Stadionpfarrer der "Kirche in der Arena" beauftragt.

General information on realization

---

Preparation

Zur Vorbereitung von Taufgottesdiensten in der Stadionkapelle sind zunächst zahlreiche Kontakte per E-Mail und Telefon nötig, weil solche Gottesdienste jeweils nur abseits von fest gebuchten Großereignissen im Stadion möglich sind. Die Terminfindung ist darum aufwändiger als in einer Kirchengemeinde.

Zur Vorbereitung gehört das Einholen der erforderlichen Genehmigungen für Täuflinge und Paten (Dimissoriale) durch die Eltern, die Paten oder die erwachsenen Täuflinge. Obligatorisch ist das Ausstellen von Tauf- und Patenurkunden. Der Eintrag der Taufen erfolgt später in den Kirchenbüchern der jeweiligen Wohnsitz-Gemeinde.

Auch die Zahl der Vorbereitungstreffen ist höher als in einer Kirchengemeinde üblich. Bei jugendlichen und erwachsenen Täuflingen wird ein mehrteiliger Taufunterricht angeboten. Bei Eltern von Säuglingen und Kleinkindern wird in mindestens zwei Vortreffen über die Bedeutung der Taufe gesprochen.

Auch (telefonische) Vorgespräche mit Paten sind üblich, weil diese in die Durchführung des Gottesdienstes einbezogen sind.

Da die gesamte Taufgemeinde an der Durchführung des Gottesdienstes beteiligt ist (u.a. Basteln von Taufkerzen durch Paten, Wechselgebete, Aufschreiben von Für-Bitten während einer Instrumentalmusik im Gottesdienst) ist eine gute Koordination im Vorfeld erforderlich.

Realization

Die Durchführung eines Taufgottesdienstes in der "Kirche in der Arena" kann sonntags stattfinden, muss aber nicht. Auch am Samstag und sogar an einem Montag haben bereits Taufen stattgefunden. Auch der Zeitpunkt für den Taufgottesdienst - vormittags, mittags, nachmittags, abends - ist eine Sache von Verabredungen.

Neben dem "normalen" wird das Gesangbuch "Durch Hohes und Tiefes" der ev. Studierendengemeinde verwendet. In der Kapelle befindet sich ein E-Piano, das der Pfarrer spielt.

 

Der Gottesdienst dauert 45 - 60 Minuten allerdings ist die Vorbereitung aufgrund der vielen Absprachen höher. Gemessen in Zeit liegt der Arbeitsaufwand pro Taufe bei rund 15 Stunden. Außer den Standards an Materialien, wie Kerzen, Gesangbücher - mit Neuen Geistlichen Liedern, Blumen, E-Piano, CD-Player, wird nichts benötigt.

Kosten
Keine, außer die für evtl. zu engagierende Musiker. Und: Sollte die Taufgesellschaft ihre Feier nach dem Gottesdienst im Logenbereich des Stadions durchführen wollen, muss sie sich mit der für das Stadion durch einen Generalvertrag zuständigen Catering-Firma verabreden.

 

Weiterführende Literatur

  •  

    "Zwischen Kirchturm und Arena - Evangelische Kirche und Sport", Hg. Ommo Gruppe/Wolfgang Huber, Stuttgart 2000

  • "fußball ver-rückt - Gefühl, Vernunft, Religion, Annäherung an eine besondere Welt", Hg. Peter Noss, Berlin 2006, 3. Auflage.

  • "Sport - Partner der Kirche und Thema der Theologie", Eilert Herms, Hannover 1993

  • Gesangbuch "Durch Hohes und Tiefes. 444 neue geistliche Lieder", Strube-Verlag, München 2008.
    "Kirche der Freiheit. Ein Impulspapier des Rates der EKD", Hannover 2006.

Links / Homepage
www.commerzbank-arena.de
www.habakuk-musik.de
www.kirche-und-sport-ekhn.de

Wrap up & follow-up actions

Die Nachbereitung besteht im Absenden der Taufformulare an die Wohnsitz-Gemeinde und im Aufhängen eines Fotos von der Taufe im Kirchenraum. Hier entsteht eine Galerie mit Bildern von den Trauungen und Hochzeiten.

Effect / experience

In den vier Jahren seit Bestehen der Frankfurter Stadionkapelle wurden bislang 22 Taufen vereinbart, vorbereitet und durchgeführt.

Die Täuflinge waren Säuglinge (bis zu einem Jahr), Jugendliche (10 - 15 Jahre) oder junge Erwachsene (25-30 Jahre). Als Grund für den Taufwunsch in der "Kirche in der Arena" wird fast immer die Zugehörigkeit zur "Fangemeinde" von Eintracht Frankfurt genannt. Manchmal sind es auch Mitarbeiter im Stadionbetrieb, die ihre Kinder hier taufen lassen.

Viele von den Eltern der Täuflinge und auch die erwachsenen Täuflinge geben in den Gesprächen an, ihren eigenen Glauben an Gott zu haben, fühlen sich aber keiner Kirchengemeinde verbunden. Sie sind dankbar dafür, dass die evangelische Kirche ihnen an einem Ort entgegenkommt, der für ihr eigenes Leben durch ihre Sportbegeisterung emotional sehr besetzt ist. Die Familien sind Sporttreibende oder Fußballfans etc. des Vereins.

 

Das inzwischen zweite Gästebuch der Frankfurter Stadionkapelle enthält sehr viel Lob für den unkonventionellen Kirchenraum und die unkonventionelle kirchliche Arbeit vor Ort. Und neue Kontakte entstehen im Wesentlichen durch "Mund-zu-Mund"-Empfehlungen.

 

Es lohnt sich, Stadionkapellen einzurichten. Sie könnten den Charakter von "Leuchttürmen" für die jeweilige Landeskirche haben und würden helfen, Kontakte zu Milieus der Gesellschaft zu finden, die in der Parochialgemeinde häufig nur eine kleine Rolle spielen. Die Resonanz in den Medien ist hoch. 

Adopted and refined

    Connected content

    • Andachten anders
      Anders sind diese Andachten, weil sie an einem anderen Ort und in anderen Formen gefeiert werden.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Taufstein
      Neuere Ansätze und Literatur zur Taufe.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • WolkenWerke
      WolkenWerke erstellt personalisiertes Kinderbuch als besondere Geschenkidee zur Taufe. " Ein Seelchen kommt auf die Erde " ist eine spirituelle Kindergesichte mit einem hohen Erlebnischarakter und bleibendem Wert für die ganze Familie.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member

    geistreich video

    Hide Video